Blogartikel

16 Oktober, 2018

In 4 Schritten zum Media-Bartering-Konzept

von Natalja Garmonov

Verkaufen, verkaufen, verkaufen – das ist das, was viele Unternehmer selbstverständlich möchten. Doch ohne Kundschaft ist dies leider nicht ganz so einfach. So stellt sich die Frage: Was können Sie unternehmen, damit Sie, als Hotelier, z.B. eine bessere Auslastung haben – egal zu welcher Saison. Oder wie bekommen Sie, als Gastronom, jeden Abend ein volles Haus, das Sie bewirten dürfen? Oder wie können Sie, als Thermen-Betreiber, die Bekanntheit Ihres Bades steigern, damit Ihre Therme einen guten Umsatz macht?

Sie können es selbst sehen – egal, welche Branche wir betrachten, es dreht sich letztendlich immer darum, mehr Kunden für sein Unternehmen zu gewinnen und seine Produkte bzw. Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen.

Doch wie soll das gelingen? Wir haben die Lösung! Das Stichwort lautet Media-Bartering.

Weiterlesen »
9 Oktober, 2018

Schleuder-Schnäppchen oder Mittel zur Kundenbindung?

von Michael Fenske

Pro und contra Hotel-Gutscheine

Sie haben kein Geld zu verschenken, das ist klar. Ihre Kunden aber auch nicht. Gutscheine sorgen dafür, dass man sich in der Mitte trifft und erzeugen auf beiden Seiten ein gutes Gefühl. Oder?

Vorab: Gutscheine sind im Hotel- und Gaststättengewerbe ein lang bewährtes Mittel zur Stammkundenbindung und zur Akquise von neuen Gästen.

Dabei gibt es verschiedene Ausprägungen, und jede funktioniert unterschiedlich: Geschenkgutscheine führen dazu, dass der Beschenkte über einen bestimmten Geldbetrag in Ihrem Haus verfügt oder eine konkrete Leistung kostenfrei abrufen kann. 

Rabatt-Gutscheine (Coupons) berechtigen ihre Eigentümer zu einer Vergünstigung, etwa eine Woche oder ein Wochenende Aufenthalt zum halben Preis. Eine weitere Variante: ein Gutschein ist gekoppelt; Beispiel: Bei einem Urlaubsaufenthalt gibt es pro Person eine Gratis-Wellnessbehandlung.

Weiterlesen »
2 Oktober, 2018

Glückliche Kunden kaufen mehr – warum guter Service wichtig ist

von Natalja Garmonov

Wie fördern Sie das Wachstum Ihres Unternehmens am effizientesten? Das erste, was Ihnen vermutlich in den Sinn kommen wird ist "einfach mehr verkaufen". Das ist allerdings nur ein kleiner Teil der Lösung. Um Ihr Unternehmen voranzubringen bedarf es einer anderen Strategie. Das Stichwort lautet Kundenservice.

Weiterlesen »
25 September, 2018

Wellness- und Thermen-Trends: Neue Chancen, gerade für kleine Anbieter

von Michael Fenske

Mehr Luxus, mehr Gesundheit, mehr Individualität: Wellness ist zum Wettbewerb geworben. Setzt jetzt die Gegenbewegung ein?

30 thematisierte Saunen und Dampfbäder, über 300 Beauty- und Wellness-Angebote, 27 Rutschen und das Label "größte Therme der Welt". Die Therme Erding bei München verbindet Gesundheit mit Fun und erschließt sich so auch die junge Zielgruppe.

Am anderen Ende der Skala befinden sich kleine Wellness-Hotels mit Spa-Bereich, die Entspannung für eine kurze Auszeit bieten.

Gerade kleine und mittlere Beherbergungsbetriebe fühlten sich bislang unter Druck: Manche Gäste, die sich auf Wellnessreisen begeben, orientieren sich mit ihrer Erwartungshaltung an den Angeboten großer Resorts – ein wenig Beauty, Yoga und Entspannung für die Seele ist ihnen nicht mehr spektakulär genug. Doch jetzt setzt eine Trendwende ein …

Wir haben uns die aktuellen und kommenden Wellness-Trends angesehen. Eines darf vorab verraten werden: Wellnesshotels und Thermen, die auch im neuen Jahr 2019 von Wellness-Trends profitieren möchten, müssen keine großenSprünge machen. Aber die richtigen Schritte tun.

 

Weiterlesen »
18 September, 2018

Schlechte Restaurant-Bewertungen? So reagieren Sie gekonnt

von Natalja Garmonov

Sie kennen sie vermutlich alle: TripAdvisor, Yelp, DeutschlandGourmet und und und. Es gibt mittlerweile zahlreiche Online-Bewertungsportale, auf denen man zu jederzeit seine Meinung kund geben kann. Egal ob positive Bewertungen oder eben auch negatives Feedback.

Als Unternehmen möchte man stets einen guten Ruf haben. Dabei geht es manchmal auch darum, auf Kritiken souverän einzugehen und diesen entgegenzuwirken.

Unzufriedene Kunden gibt es überall. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Als Küchenchef ist es daher nicht immer einfach die Geschmäcker Aller zu treffen. Früher oder später wird mit Sicherheit jedes Restaurant mit negativen Bewertungen konfrontiert. Dabei stößt man des Öfteren auch auf weniger konstruktive Kritik.

Weiterlesen »
11 September, 2018

Eventmarketing: So gelingt es Ihnen die Besucherzahl Ihrer Veranstaltung zu steigern

von Natalja Garmonov

Keine Gäste – kein erfolgreiches Event. Egal wie durchdacht eine Veranstaltung geplant ist, ohne gutes Marketing erfahren die Gäste nicht, dass das Event stattfindet.

Es gibt viele Strategien, die Sie nutzen können, um potentielle Gäste auf Ihr Event aufmerksam zu machen. Wir zeigen Ihnen sieben einfache Beispiele, mit denen Sie die Besucherzahl Ihrer Veranstaltung steigern können.

 

  

Weiterlesen »
4 September, 2018

Influencer in der Hotellerie – worauf Sie achten sollten

von Bettina Balaciu

Eine sehr große Anzahl Ihrer potenziellen Gäste erkundigen sich vor der Buchung im Internet und suchen nach authentischen Erfahrungsberichten, aus möglichst verlässlichen und neutralen Quellen. Im besten Fall finden sie einen Blogbeitrag über Ihr Hotel, der Vertrauen schafft und Lust auf mehr macht.

Weiterlesen »
28 August, 2018

Coole Low Budget Marketing-Strategien für Gastronomen

von Natalja Garmonov

Die Konkurrenz schläft nicht! Gutes Essen allein reicht oft nicht mehr aus, um genügend Gäste für sein Lokal zu gewinnen. In der heutigen Zeit, in der das Angebot meist höher als die Nachfrage ist, ist es wichtig, sein Restaurant von der besten Seite zu präsentieren. Dabei spielt richtiges Marketing eine wichtige Rolle.

Weiterlesen »
21 August, 2018

5 Tipps für erfolgreiches Hotel-Marketing auf Social Media

von Michael Fenske
Soziale Medien befinden sich im Umbruch: Ihre Relevanz scheint  abzunehmen, User wandern ab. Sollten Sie sich da noch engagieren? Aber sicher!

Mitte 2018 weht den sozialen Medien ein rauer Wind entgegen: Vor allem junge User verlassen etablierte Plattformen, nicht alle Inhalte sind glaubwürdig und auch die rechtliche Verantwortlichkeit für den Content ist Thema bei den sozialen Netzwerken.

Weiterlesen »
14 August, 2018

So fördern Warenüberhänge Ihre Media Power

von Natalja Garmonov

Tausende Auslaufmodelle im Elektronikhandel, hunderte Schoko-Hasen nach Ostern, Kleidung, die auch bei reduzierten Preisen nicht verkauft wird. Überschüssige Saisonware, Ladenhüter, Warenüberhänge – viele Begriffe, eine Bedeutung. Trotz sorgfältiger Planung und der Erfahrungswerte aus den Vorjahren kann es vorkommen, dass Unternehmen auf einem Teil ihrer Ware sitzenbleiben.

Ist es erst einmal so weit gekommen, müssen Unternehmen mit Abschreibungen rechnen. Da die Firmen aufgrund der Warenüberhänge ihre gewünschten Abverkaufszahlen nicht erreichen, sind sie gezwungen für das kommende Jahr Einsparungen im Budget einzuplanen. Das versuchen Unternehmen allerdings zu vermeiden. Doch wie kann man diese Restposten minimieren?

Weiterlesen »

Kontakt

Information

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 93049 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

mail

Email

[bernhard.spoerlein@coupon-future.de]

Schicken Sie uns

eine Nachricht