Blogartikel

5 Gründe für einen Wellnessurlaub und warum Sie diese kennen sollten

18. Juni 2019 von Natalja Garmonov

72_5-Gründe-für-einen-WellnessurlaubFür viele Menschen gehört Wellness mittlerweile zum Leben dazu. Um aus dem Alltag zu entkommen, machen gut 80 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Jahr einen Wellnessurlaub. Bei den vielen verschiedenen Möglichkeiten müssen Sie als Wellness-Anbieter aus der Masse hervorstechen. Die Erwartungen werden stetig größer.

Da heißt es für Sie, sich an die Wünsche und Vorstellungen der Kunden anzupassen, damit sich diese für Ihr Unternehmen entscheiden und Ihre Dienste in Anspruch nehmen. Dabei ist es wichtig zu wissen, warum sich die Menschen für einen Wellnessurlaub oder einen Day Spa entscheiden. Wir zeigen Ihnen fünf Gründe:

 

1. Auszeit vom Alltag

Sich eine Auszeit vom Alltag nehmen – ist der häufigste Grund für einen Wellnessurlaub. In einer Umfrage gaben dies 72 Prozent der Deutschen an. Im Alltag schaffen es die Meisten selten zur Ruhe zu kommen und zu relaxen. Zwischen Arbeit, Familie und Hobbies kommt die Entspannung oft viel zu kurz. Aus diesem Grund nehmen sich viele Menschen eine kurze Auszeit, indem sie in die Therme gehen, sich eine Massage gönnen oder für ein Wochenende in den Wellnessurlaub fahren.

Für Sie als Wellness-Anbieter – egal ob Thermenbetreiber oder Inhaber eines Wellnesshotels – zählt es hier also dafür zu Sorgen, dass Ihre Gäste in Ihrer Wellnessanlage zur Ruhe kommen. Dies gelingt Ihnen z.B. indem Sie etwas Urlaubsflair erschaffen: Palmen, Liegen am Sandstrand und maritime Dekoration sind hier gute Bausteine. Lassen Sie z.B. auch leise, entspannende Musik im Hintergrund laufen und bieten Sie eine kinderfreie Zone an. Versuchen Sie Ihre Kunden – wenn auch nur für eine kurze Zeit – in ein kleines Wohlfühlparadies zu entführen.

 

2. Sich etwas gönnen

Einfach mal an sich selber denken und sich etwas Gutes tun. 61 Prozent der Deutschen möchten sich laut einer Studie etwas besonderes gönnen und nutzen daher verschiedene Wellnessangebote. Dabei denken viele sofort an ein Wellnesswochenende.

Der Wellness-Trend steigt stetig an und auch das Interesse an längeren Wellnessurlauben wächst mittlerweile. 2018 konnte man im Vergleich zum Vorjahr 27 Prozent mehr Buchungen von fünf- bis achttägigen Wellnessreisen verzeichnen. Für Sie gilt es also z.B. auch Angebote zu erstellen, die einen längeren Aufenthalt möglich machen. Tun auch Sie Ihren Gästen etwas Gutes und bieten Sie ihnen eine Vielfalt an Entspannungsmöglichkeiten an, sodass für jeden Etwas dabei ist.

 

3. Zeit mit dem Partner

Valentinstag, Hochzeitstag oder Jahrestag – viele Paare nutzen diese Tage, um mehr Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Um diese besondere Zeit gemeinsam entspannt zu genießen, greifen viele auf ein Wellnesswochenende oder einen Thermentag zurück. Laut einer Befragung gab knapp die Hälfte der Deutschen an, dass Sie einen Wellnessurlaub gerne mit ihrem Partner verbringen würden.

Damit Sie genau diese Zielgruppe ansprechen, empfiehlt es sich z.B. den Valentinstag zu nutzen, um besondere Aktionen für Paare in den Vordergrund zu stellen: “Wellness für zwei” mit verschiedenen Anwendungen und evtl. auch separatem Whirlpool oder eigener Sauna.

Hier eignen sich aber auch Wellness-Gutscheine, die z.B. speziell für Paare ausgelegt sind und jederzeit nutzbar sind.

 

4. Gesundheit

Gesundheit und Wellness gehen oft miteinander einher. Gut ein Drittel der Deutschen nehmen ihre Gesundheit zum Anlass, um sich ein ganzheitliches Wellnesserlerlebnis zu gönnen. Sie erhoffen sich nach einem Tag im Spa wieder entspannt in den nächsten Tag zu starten.

Bieten Sie Ihren Kunden z.B. ein Anti-Stress-Programm an, um Verspannungen, Kopfschmerzen oder Stress zu lindern. Mit Massagen, Yoga und Massagedüsen im Becken sorgen Sie für die nötige Entspannung.

 

5. Schönheitspflege

Gesichtsbehandlung, Maniküre, Pediküre – zu guter letzt ist für 15 Prozent der Deutschen die Schönheitspflege ein Grund, warum sie sich für einen Wellnesstag entscheiden. Dabei sind es inzwischen nicht nur die Frauen, die sich für Wellness interessieren – auch die Männer sind in der Wellnesswelt angekommen und haben ein Bedürfnis dafür entwickelt.

Legen Sie Ihr Angebot also nicht mehr nur auf die Bedürfnisse der Frau aus – denn Männer-Wellness ist gefragt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Eine auf die Männerhaut abgestimmte Gesichtsbehandlung, Schwitzen in der Sauna nach einer langen Wandertour oder eine entspannte Rückenmassage wissen viele Männer mittlerweile zu schätzen. Denn ein gepflegtes Aussehen wirkt nicht nur bei Frauen, sondern auch im Beruf.


Jetzt, wo Sie die wichtigsten Gründe für einen Wellnessbesuch kennen, sind Sie an der Reihe! Nutzen Sie dieses Wissen, um Ihre Therme, Ihr SPA oder Ihr Wellnesshotel dahingehend zu optimieren. Wenn Sie stets bemüht sind sich den Wünschen und Bedürfnisse der Kunden anzunehmen, steigern Sie so langfristig Ihre Besucherzahlen.

 

 

Topics: Thermen & Wellness

Veröffentlicht am 18. Juni 2019 und zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht