Blogartikel

Hoteltrends für 2019

8. Januar 2019 von Michael Fenske

28_Hoteltrends 2019Individualität ist und bleibt einer der größten Trends für die Hotellerie: Das war die letzten Jahre so und wird weiter Thema sein. Als nächster Schritt gehört die Digitalisierung zu den hippen Themen – und stellt zugleich die Frage nach Sinn und Zweck der Entwicklung.

Es ist so eine Sache mit den Trends für Hotels, Restaurants und Reiseveranstalter: So manches, was im Jahr 2018 noch als eines der wichtigsten Zugpferde galt, sorgt doch nicht für mehr Buchungen und glückliche Gäste; allerdings wünscht man sich vielleicht bei anderen Trends, man wäre schon viel früher eingestiegen.

Was 2019 wirklich für volle Zimmer, angesagte Reiseziele und zufriedene Reisende sorgt, wissen wir wohl erst 2020 … Wir wagen es dennoch und präsentieren Ihnen einige frische Hotel-Ideen für das neue Jahr.

 

Der beständige Trend

Ob Geschäftsreisende oder private Gäste – sie alle genießen seit Jahren einen der wichtigsten Hospitality-Trends: die Individualität. Ob Design-Ambiente oder ungewöhnliches Essen, ob Luxus in Boutique-Hotels oder Yoga-Kurse für den Hotelgast – wer heutzutage reist, macht dabei eine individuelle Erfahrung. Diese Individualität ist auf lange Sicht sicher ein übergeordneter Trend, der den weiteren Weg für die Hotelbranche aufzeigt.

 

Der unausweichliche Hoteltrend

Die Zeit wird zeigen, ob Smartphone-Marketing mit Influencern auf Social Media dauerhaft Erfolg hat und mehr Menschen in Ihr Haus bringt. Für 2019 gilt aber (noch): Nicht nur neue Hotels machen sich online zur Marke – auch etablierte Hotels profitieren vom Konzept der Werbung auf Instagram & Co. Viele Hotels richten einige Räume und Zimmer sogar so ein, dass sie auf einem Foto möglichst hip erscheinen. Klare Empfehlung: Steigen Sie schnell ein!

 

Der Business-Trend

Smarte Technologie ist einer der Schlüssel-Trends der Branche. Und Geschäftsreisende stellen jenen Teil der Hotelgäste, die davon besonders profitieren und digitale Leistungen gerne annehmen. Vor allem die Hotels am Flughafen oder in der Stadt werden die globale Online-Entwicklung mitgehen müssen. So können Sie sich dafür aber auch auf mehr gebuchte Zimmer freuen.

 

Der Trend, der alles ändert

Individualisierung und Personalisierung sind Trumpf – und sie finden ihr passendes Werkzeug in der Digitalisierung. Dabei schreiben wir natürlich nicht von den längst etablierten Technik-Standards wie Buchungen im Internet, WLAN auf dem Zimmer oder Zahlen per Handy. Heute geht es um ein Amazon Echo oder Google Home auf dem Zimmer, eine hauseigene App, mit der man etwa einen Tisch im Restaurant reservieren, den Check-In erledigen, das Frühstück bestellen oder das Lichtkonzept im Hotelzimmer ändern kann. IT ist also der Hotel-Trend, der immer wichtiger wird. Und zugleich die bedeutende Frage stellt: braucht's das?

Denn so mancher Gast kommt in Ihr Hotel, um eben nicht auf Schritt und Tritt mit Technik konfrontiert zu sein – und der Weg vom Überangebot zum Überdruss ist kurz. Je mehr möglich ist, umso mehr müssen Hoteliers selektieren, was für sie und ihr Unternehmen wichtig ist. Wie beschrieben: Ein Haus mit Business-Gästen, das sich an der Zukunft orientiert, kommt kaum um die Digitalisierung herum. Aber auch ein Traditionshotel mit Geschichte, das in einem Park gelegen und von Sehenswürdigkeiten umgeben ist?

Um erfolgreicher zu werden, ist Digitalisierung für bestimmte Szenarien von zunehmender Bedeutung und wird zum täglichen Werkzeug, das den Weg zu einer dynamischen Zielgruppe ebnet. Sie erfordert aber auch immer mehr Kompetenz bei Management und Mitarbeitern, um Potential und Investition richtig gegeneinander abzuwägen.

 

Fazit

Ganz klar, das ist eine persönliche Meinung – aber vielleicht ist genau das der wichtigste Hoteltrend für 2019: jeder Neuerung hinterherlaufen, weil sie gerade angesagt ist. Sondern zunächst die eigene Rolle als authentischer Gastgeber zu finden und daraus ableiten, wie stark man sich gegenüber Neuerung öffnen und das Angebot erweitern möchte.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

Topics: Hotels & Destinationen

Veröffentlicht am 8. Januar 2019 und zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht