Blogartikel

Günstige Werbung für die Wellnessbranche

19. März 2019 von Natalja Garmonov

48_Wellnessbranche_ Werbung für Ihre ThermeNeue Kunden gewinnen, Bestandskunden an sich binden und im besten Fall den Umsatz steigern – Ziele, die jeder Unternehmer verfolgen sollte. Auch für Sie als Freizeitbad-, Thermen-, Spa- oder Wellness-Betreiber ist dieses Bestreben wichtig. Um diese Ziele umzusetzen, sollten Sie also aktiv werden.


Wie das funktioniert? Wir geben grundlegende Tipps, wie Sie sich und Ihr Unternehmen am besten präsentieren können.

 

Kennen Sie Ihre Besucher?

Die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Marketing ist die realistische Einschätzung und Kenntnis von Trends, Markenentwicklung, Wettbewerb sowie Ihrer Zielgruppe. Kinder, Familien, Sportler, Best Ager oder LOHAS – die Liste der potentiellen Besucher ist lang. Je detaillierter Sie Ihre Zielgruppe beschreiben, desto gezielter können Sie Ihre Werbung gestalten und desto erfolgreicher wird letztendlich Ihre Marketing-Strategie.

 

Das digitale Schaufenster

Die glaubwürdigste Werbung für Ihre Thermenanlage ist die Zufriedenheit Ihrer Gäste und somit die positive Mundpropaganda, die dadurch entsteht. Hierfür müssen Sie in keine Werbemaßnahmen investieren, sondern nur darauf achten, dass sich Ihre Gäste bei ihrem Besuch rundum wohlfühlen.

 

Neben Mundpropaganda, ist natürlich auch Ihr Online-Auftritt sehr wichtig für Ihre Kunden. Das Internet ist meist die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, sich über die Öffnungszeiten oder die Preise der Badelandschaft zu informieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie online gut vertreten und leicht auffindbar sind. Dazu gehören sowohl eine gut strukturierte Website, als auch verschiedenste Social Media-Kanäle, über die Sie Ihre Follower immer auf dem aktuellsten Stand halten.

 

Doch nicht nur das eigene Schaufenster muss beachtet werden, sondern auch die Externen: Es gibt für Ihre Besucher zahlreiche Möglichkeiten im Netz über Foren, Rankingportale oder Bewertungsseiten wie thermencheck.com positives, aber auch negatives Feedback zu hinterlassen. Wichtig ist hier, dass Sie sich der Kritik stellen und auf die negativen Kommentare reagieren. 

 

Abheben vom Einheitsbrei

Eigene Website, Newsletter, Blog, Social Media-Kanäle, und und und – das Alles ist für jedes Unternehmen wichtig. Aber noch wichtiger ist es, sich in diesen Punkten von Ihrer Konkurrenz abzuheben. Schlagworte, die hierfür relevant sind: Kreativität und Innovation. Doch wozu?

 

Jede Branche hat Innovationspotenzial – so auch die Wellnessbranche. Hier gilt es die Besucher immer auf’s Neue zu überraschen und ihnen regelmäßig neue (Kosmetik-)Produkte sowie neue Dienstleistungen (Massagen, Yoga, Gesichtsbehandlungen, etc.) bieten zu können, die auf die konkreten Kundenbedürfnisse abzielen und sich positiv auf die Erlössituation auswirken. Ihre Aufgabe ist es hier herauszufinden, was sich Ihre Gäste wünschen und wie Sie diese Wünsche erfüllen können.

 

Verfolgen Sie einen neuen Trend?

Lassen Sie es Ihre Besucher wissen! Seien Sie mitteilungsfreudig und bieten Sie Ihren Kunden einen Grund, warum es sich lohnt Ihre Therme zu besuchen. Mit Hilfe einer Kundendatenbank können Sie Ihre Thermenbesucher regelmäßig mit informativen Newslettern auf dem Laufenden halten. Verpacken Sie darin hin und wieder auch einen Gutscheincode, um Ihren Kunden einen zusätzlichen Anreiz zu geben, Ihre Therme erneut zu besuchen. Geburtstags-Rabatte oder Gutscheinaktionen zu Ostern oder Weihnachten sind z.B. bei Ihren Besuchern ebenfalls gerne gesehen.

 

Die etwas andere Gutscheinaktion

Ist Ihnen Media-Bartering ein Begriff? Mit dem sogenannten Tauschgeschäft haben Sie die Möglichkeit Gutscheine Ihrer Therme gegen Werbeleistung einzutauschen.

Und so funktioniert’s: Sie stellen Gutscheine für Ihren Betrieb zur Verfügung und erhalten hierfür im Austausch Werbung in Form von Radiowerbung, TV-Werbung, Hauswurfsendungen und und und – Sie können die für Ihr Unternehmen am besten geeignete Werbeform frei wählen.

 

Mit Media-Bartering haben Sie als Thermenbetreiber die Möglichkeit Ihr Werbebudget zu schonen. Gleichzeitig erreichen Sie mit dieser Tauschaktion eine bessere Auslastung Ihrer Liegen und Pools und erhöhen so die Bekanntheit Ihres Betriebes.

 

Kein Erfolg ohne aktives Handeln

Wie sagt man so schön: Die Konkurrenz schläft nicht! Damit Ihr Betrieb erfolgreich bleibt, sollten Sie also aktiv werden. Rühren Sie die Werbetrommel und machen Sie auf Ihre Therme aufmerksam – denn nur so können Sie die gewünschten Besucherzahlen erreichen.

 

 

Topics: Bartering, Gutschein-Marketing, Marketing, Thermen & Wellness

Veröffentlicht am 19. März 2019 und zuletzt aktualisiert am 19. März 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht