Blogartikel

Erfolgreiche Newsletter für mehr Umsatz – Teil 1

19. Februar 2019 von Natalja Garmonov

40_Erfolgreiche Newsletter für mehr UmsatzAuch in Zeiten von Social-Media- und Content-Marketing ist der gute alte Newsletter so wirksam wie eh und je. Nicht nur für die Kundenpflege im B2B- oder Endkunden-Bereich, sondern auch um gerade erst gewonnene Kunden bei der Stange zu halten.

Doch einfach mal schnell ins E-Mail-Marketing zu starten, klingt leichter als getan: Die Vorbereitung braucht Zeit und Planung. Welche Schritte es zu beachten gilt und worauf Sie besonders Wert legen sollten, lesen Sie hier.

 

Ist das SPAM?

Vielleicht haben Sie schon öfter darüber nachgedacht, einen Newsletter für Ihr Geschäft oder Ihren Webshop zu erstellen. Doch wie soll sich eine einfache E-Mail von all den SPAM-Mails abheben, die Ihre Kunden tagtäglich bekommen?

Existiert eine Mail-Adresse mal ein paar Jahre lang, häufen sich die unseriösen E-Mails, zu deren Erhalt man niemals seine Zustimmung gegeben hat. Jedoch sollten Sie E-Mail-Marketing deswegen nicht als unwirksam abstempeln – denn es bietet von allen Werbeformen immer noch das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis und mit ein paar einfachen Tipps können Sie sich von all den unseriösen Absendern abheben.

 

Schritt 1: Planung ist alles

Wie jedes größere Projekt starten Sie auch bei einem Newsletter mit der Planung. Folgende Punkte müssen vorab geklärt werden:

  • Wie hoch ist das vorhandene Budget?
  • Wer soll für Planung und Inhalt verantwortlich sein?
  • Wie viel Arbeitszeit soll eingeplant werden?

Einen Newsletter überstürzt aus dem Boden zu stampfen und nach ein paar Monaten festzustellen, dass weder das Budget noch die nötige Manpower zur Fortführung vorhanden sind, wäre sehr schade.

Zeit und Mühe sollen nicht umsonst investiert werden – deswegen starten Sie lieber erst ein wenig später, als die Planung zu überstürzen.

 

Schritt 2: Das passende Tool zum Versenden

Die Anbieter verschiedener Tools zum Versenden von Newslettern sind zahlreich – wie soll man sich da für den richtigen entscheiden?

Wie so oft erleichtert Ihnen das Netz diese Entscheidung – auf der Seite „EmailToolTester“ zum Beispiel finden Sie verschiedene Programme aufgelistet und bewertet. Diese eignen sich besonders für kleinere und mittlere Unternehmen, die ihr E-Mail-Marketing selbst in die Hand nehmen möchten.

 

Schritt 3: Die Empfänger bestimmen

Haben Sie einen Webshop, hätten Sie bereits eine große Anzahl an Mail-Adressen. Die Zielgruppe wäre perfekt – wer schon einmal bei Ihnen eingekauft hat, könnte ja sicher auch an weiteren Aktionen und Angeboten Ihres Sortiments interessiert sein, oder?

Das ist vollkommen richtig – nur müssen Sie unbedingt das Einverständnis der Empfänger erhalten, bevor Sie Werbemails versenden (das ist gesetzlich vorgeschrieben).

Integrieren Sie für Ihre Kunden die gut sichtbare Möglichkeit, sich auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Online-Shop für den Newsletter anzumelden. Fügen Sie eine Option zur Zustimmung zum Erhalt eines Newsletters (z.B. durch das Setzen eines Häkchens) auch in den Bestellprozess mit ein. So können Sie Ihre Abonnentenzahl Schritt für Schritt wachsen lassen.

 

Gut Ding will Weile haben

Eine große Abonnentenzahl baut sich nicht von selbst auf. Um viele Newsletter-Abonnenten zu erreichen sollten Sie diese z.B. mit Bannern auf Ihrer Website aktiv auf Ihren Newsletter aufmerksam machen. Auch wenn der Aufbau einer großen Abonnentenzahl Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt, haben Sie die Möglichkeit, sich auf lange Zeit gesehen, eine loyale Community aufzubauen, die sich für Sie und Ihr Unternehmen interessiert und letztendlich auch kaufwillig ist.

Wie Sie mit der Planung beginnen, wo Sie Ihr passendes Tool zum Versenden finden und wie Sie an Ihre potentiellen Abonnenten gelangen haben Sie bereits in diesem Blogbeitrag lesen können. Im zweiten Teil zum Thema “Erfolgreiche Newsletter für mehr Umsatz” erfahren Sie, was es beim Design zu beachten gibt und warum die Auswertungen für Ihr E-Mail-Marketing relevant sind.

 

 

Topics: Marketing, Online-Werbung

Veröffentlicht am 19. Februar 2019 und zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht