Blogartikel

Das Social Media Rezept für Gastronome: Warum es sich lohnt

20. Juni 2019 von Stefanie Wess

73_Social-Media-Rezept-für-Gastronomie-Teil-1Social Media Marketing und gutes Essen haben eines gemeinsam – sie sind in aller Munde.

Sie sind Gastronom und dennoch der Meinung, dass es sich für Sie und Ihren Betrieb nicht lohnt Zeit in Social Media Aktivitäten zu investieren? Da sind wir anderer Meinung. Denn Social Media Marketing hat sich insbesondere in der Gastronomie bewährt und ist hier im Vergleich zu anderen Branchen auch einfacher umzusetzen.

 

In unserer neuen Blogserie “Das Social Media Rezept für Gastronome” behandeln wir alles, was Sie zum Thema Social Media Marketing in der Gastronomie wissen müssen.

Zum Einstieg in die Reihe beschäftigen wir uns in diesem Beitrag damit, warum sich der Einsatz von Social Media Marketing in der Gastronomie überhaupt lohnt.

 

Trendthema Essen

Als Gastronom haben Sie dieses Phänomen bestimmt auch schon des Öfteren bei Ihren Gästen beobachtet: Sobald das Essen serviert wurde, wird das Smartphone gezückt, um ein Foto davon zu machen. Wäre es nicht toll, wenn Sie von diesen Fotos profitieren könnten, indem diese in den sozialen Medien geteilt werden?

 

Essen ist ein absolutes Trendthema auf Social Media, das zeigen z.B. die Beitragszahlen auf Instagram für Hashtags wie #food – über 340 Millionen, #foodporn – 200 Millionen oder #yummy – mit 138 Millionen Beiträgen.

Zurück zu führen ist diese Entwicklung auf das gesteigerte Bewusstsein für Gesundheit und Genuss, insbesondere bei der jungen und Social Media affinen Generation.

Außerdem – man muss es einfach so sagen – eignet sich appetitlich angerichtetes Essen schlicht gut als Fotomotiv.

 

Das Interesse an gutem Essen ist beim Social Media Publikum also auf jeden Fall vorhanden, weshalb Sie diese Chance nutzen und auf Facebook und Co. aktiv werden sollten.

 

Emotionen vermitteln und Bekanntheit steigern

Das Gastgewerbe ist eine emotional positiv behaftete Branche, wie es kaum eine andere ist. Man verbringt in einem Lokal eine schöne Zeit mit Freunden oder der Familie und genießt dabei leckeres Essen. Deshalb stehen die Chancen hier sehr gut, dass während eines Restaurantbesuchs Fotos gemacht werden, die Ihre Gäste dann auch online mit Freunden teilen und so glaubhafte und kostenlose Werbung für Ihr Lokal machen.

 

Die Bilder Ihrer Gäste oder auch von Ihnen selbst gepostete Fotos, vermitteln diese positiven Emotionen und versprechen einen gewissen Lifestyle. Dadurch wird bei Ihren Profilbesuchern Neugierde geweckt und diese zu einem Besuch in Ihrem Lokal animiert.

 

Aufgrund des positiven Erlebnisses werden Gäste Ihren Social Media Profilen auch eher einen Like und/oder eine Bewertung dalassen als z.B. Patienten ihrem Zahnarzt, und Ihren Betrieb somit auch gerne weiterempfehlen. Es dürfte Ihnen also bei einer guten Umsetzung nicht schwer fallen eine Fangemeinde (“Community”) in den sozialen Netzwerken aufzubauen.

 

Sehr geringe Kosten

Einer der wohl größten Vorteile der Sozialen Medien ist, dass deren Nutzung komplett kostenlos möglich ist und sich somit auch für kleine Betriebe mit geringem Werbebudget sehr gut eignet.

Lediglich für Werbeanzeigen, die auch möglichen Interessenten in Ihrer Umgebung, die Ihrem Profil nicht folgen, angezeigt werden, werden Sie zur Kasse gebeten. Aber auch hier halten sich die Kosten in Grenzen. Die Höhe des Betrags richtet sich danach, wie groß der Radius ist bzw. wie vielen Personen die Werbung angezeigt wird.

 

Einfache Möglichkeiten der Analyse

Ihre Social Media Posts lassen sich mithilfe der auf den Plattformen zur Verfügung stehenden Statistiken einfach analysieren und auswerten. Anhand dieser Statistiken können Sie u.a. aufgrund von Aufrufen und Interaktionen (Klicks und Likes) ganz leicht herausfinden, welche Posts besonders gut bei Ihren Followern ankommen und auf was Sie evtl. vermehrt Ihren Fokus legen sollten.

Bei anderen Werbemaßnahmen wie z.B. Zeitungsanzeigen ist es oft nur sehr schwer, wenn überhaupt, durch Marktforschung nachvollziehbar, ob die Maßnahmen erfolgreich waren.

 

 

Abschließend lässt sich also sagen, dass der Einsatz von Social Media im Online-Marketing für Gastronomiebetriebe auf jeden Fall lohnend ist. Wie genau Sie dies am besten umsetzen, verraten wir Ihnen in den kommenden Wochen.

In unserem nächsten Beitrag dieser Blogreihe erfahren Sie, welche Sozialen Netzwerke sich für die Gastronomie am besten eignen.

 

 

Topics: Marketing, Social Media, Gastronomie

Veröffentlicht am 20. Juni 2019 und zuletzt aktualisiert am 19. Juni 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht