Blogartikel

Facebook-Reichweite ohne Budget

22. Oktober 2019 von Michael Fenske

107_Facebook-Reichweite ohne BudgetDas hört sich doch verlockend an: Pushen Sie Ihre Facebook-Page und sorgen Sie für eine größere Fanbase – ohne Werbebudget! Wir erklären, wie das funktioniert und was Sie dabei beachten sollten.

Wer für sein Hotel, Restaurant, Freizeiteinrichtung oder ein anderes Unternehmen eine Facebook-Seite betreibt, hat es schon selbst erfahren: Seitdem der Social Media-Gigant erklärt hat, dass er privaten Kontakten mehr Priorität einräumt, sind die Reichweiten von kommerziellen Facebook-Seiten deutlich zurückgegangen.

Es ist anzunehmen, dass der Schwenk des Facebook-Algorithmus‘ nicht nur den Nutzern dienen, sondern auch den Werbeumsatz erhöhen soll: Bezahlte Werbeanzeigen landen natürlich noch immer an prominenter Stelle in der Timeline. Doch darum soll es heute nicht gehen: Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie ohne Geldeinsatz die Reichweite Ihrer Fanpage erhöhen können. Zeit müssen Sie natürlich weiterhin investieren – vielleicht sogar mehr als zuvor. Aber das sollten Sie bei sozialen Medien, die flankierend Ihre Marketing-Aktivitäten unterstützen, ohnehin tun …

 

Eigene Inhalte

Die Community mit unterhaltsamen und interessanten Beiträgen auf der Seite zu halten – das sollte Ihr oberstes Ziel sein. Wenn Sie nur Links auf andere Beiträge teilen, werden diese keine große Reichweite schaffen. Ebenfalls keine gute Idee: Facebook-Beiträge nutzen, um aktuelle Angebote oder Produktbeschreibungen zu posten. Denn bei Facebook-Beiträgen geht es um Interaktion, nicht um Reklame.

 

Bewegte Bilder

Setzen Sie Videos ein – nichts ist derzeit so gefragt und reichweitenstark. Auch hier gilt: Nutzen Sie nicht einfach per copy & paste fremdes Material, sondern produzieren Sie selbst. Gerade für Restaurants, Hotels und andere Unternehmen im Urlaubs- und Freizeitbereich gibt es unzählige Möglichkeiten, eigenen Video-Content zu schaffen.

 

Wirksame Einladungen

Nochmals: Interaktion ist das A und O bei der Facebook-Reichweite – und diese Interaktion können Sie verstärken, indem Sie Ihre Leser um Mitwirkung bitten. „Schickt uns ein Like, wenn Euch das gefällt“ ist aber natürlich zu plump und wenig einladend. Fordern Sie Ihre Leser auf, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung durch eine Bewertung, einen Kommentar oder eine Meinung mitzugestalten. So nutzen Sie die Mechanismen des sozialen Netzwerks Facebook für Ihre Marke und deren Verbreitung.

 

Kontrollierte Wirksamkeit

Nutzen Sie die Tools, die Facebook Ihnen zur Analyse Ihrer Page zur Verfügung stellt: Wenn Sie sich bei Facebook engagieren, sollen Sie auch wissen, welche Inhalte besonders gut ankommen. Auf diese Weise können Sie Ihre Facebook Fanpage noch besser auf die Follower abstimmen.

Bei AllFacebook.de finden Sie übrigens eine gute Zusammenstellung der Facebook Reichweiten KPIs.

 

Schlagkräftige Kombination

Verlassen Sie sich nicht auf Facebook als einzige Form der Kommunikation und Interaktion mit Ihren Kunden. Es hat sich bewährt, einen attraktiven Unternehmensblog zu betreiben und diesen durch Facebook-Beiträge zu ergänzen. Zudem haben Sie so die Möglichkeit, auf Facebook über einen Blog-Artikel diskutieren zu lassen. Blog und Fanpage profitieren dann gegenseitig voneinander und steigern jeweils ihre Reichweite.

 

Realitätsnahe Erwartungshaltung

Selbst unter den Usern, die Ihre Seite „geliked“ haben, landen Ihre neuen Beiträge nicht immer im Newsfeed. Der Grund liegt natürlich auch an der schieren Größe von Facebook und an der Vielzahl anderer Infos im Newsfeed. Erwarten Sie sich also nicht zu viel von diesem sozialen Kanal – aber seien Sie versichert: Wenn Sie Ihre LeserInnen beim Schreiben immer im Blick haben, sich an unsere Tipps halten und einen langen Atem beweisen, kann Facebook zum elementaren Bestandteil Ihrer Marketing-Aktivitäten werden – auch ohne bezahlte Werbung.

 

Eines noch

Facebook hat nicht gerade den allerbesten Ruf, wenn es um öffentliche Diskussionen und politische Diskussionen geht – Stichwort Hate Speech. Was im Marketing meist ohnehin gilt, sollte bei Facebook besondere Bedeutung haben: Bleiben Sie bei solchen Dingen neutral, lassen Sie sich nicht in riskante Diskussionen ziehen und beziehen sie keine politische Stellung (Es sei denn, dass ein Politik-Statement Teil Ihrer Marke ist). Das gilt auch für alle privaten Facebook-Konten Ihrer Admins oder Seitenredakteure.

 

 

Topics: Marketing, Social Media, Online-Werbung

Veröffentlicht am 22. Oktober 2019 und zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2019

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht