Blogartikel

21 Millionen Gründe Instagram für Ihr Unternehmen zu nutzen

23. Juli 2020 von Natalja Garmonov

20_Kundengewinnung-für-Thermen-mit-Social-MediaInstagram eilt teilweise noch immer der Ruf voraus, ein soziales Netzwerk ausschließlich für junge Leute zu sein. Dem können wir allerdings widersprechen. Die Foto-Sharing-Plattform hat ihr Spektrum schon längst erweitert und ist seit der Einführung der Werbeplatzierung für Unternehmen beliebter denn je.


Lesen Sie hier, warum auch Sie für Ihr Unternehmen ein Instagram-Profil anlegen sollten.

 

Aktuelle Zahlen

Mehr als eine Milliarde Instagram-Konten werden jeden Monat weltweit aktiv genutzt. Davon sind es über 21 Millionen Nutzer in Deutschland. 90% der Konten folgen einem Unternehmen auf Instagram. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 nutzen 76% der befragten Marketingverantwortlichen Instagram. Die tägliche Verweildauer bei Nutzern unter 25 Jahren liegt bei 32 Minuten, bei den Nutzern über 25 Jahren sind es 24 Minuten. Unternehmensprofile werden täglich 200 Millionen mal aufgerufen. Weiteres Zahlenmaterial finden Sie hier.

 

So erstellen Sie Ihren eigenen Instagram-Business-Account

Sie haben bisher noch kein Instagram-Profil erstellt? Dann laden Sie zunächst die kostenlose App herunter. Registrieren Sie sich anschließend mit Ihrer E-Mail Adresse oder Ihrem Facebook-Account. Nach erfolgreicher Anmeldung und Eingabe Ihrer Daten folgt nun die Umwandlung vom privaten Profil zum kostenlosen Business-Account. Und so geht’s:

  1. Klicken Sie oben rechts auf die 3 Streifen.
  2. Dann weiter auf “Einstellungen”.
  3. Klicken Sie nun auf “Konto”.
  4. Ganz unten finden Sie “Zu professionellem Konto wechseln”.

Sobald Sie Ihren Business-Account erstellt haben dürfen, zwei Dinge auf keinen Fall fehlen, wenn Sie Ihren Account gewerblich nutzen: Impressum und Datenschutzerklärung. Beide Seiten müssen mit nur zwei Klicks von Ihrem Profil aus erreichbar sein. Hierfür können Sie z.B. den Link in der Bio verwenden. Problem: Man kann hier nur einen einzigen Link platzieren. Viele Unternehmen möchten hier allerdings gerne auf Ihre Website verlinken. Die Lösung: Hier eine Seite zu verlinken, auf der man verschiedene Links bündeln kann. Hierfür können Sie z.B. das Programm Linktree verwenden oder eine eigene Zwischenseite (Landingpage) auf Ihrer Website erstellen.

 

Vorteile für Unternehmen

Mit einem Business-Account erhalten Sie nun den Zugriff auf Ihre Insights und haben somit einen Überblick über Zahlen, Daten und Fakten. Mit der Analyse-Funktion können Sie mehr über Ihre Abonnenten erfahren, z.B. wie alt Ihre Follower sind, welches Geschlecht sie haben und zu welcher Zeit sie online sind. Außerdem sehen Sie wie Ihre Beiträge performen, wie viele Personen Sie mit Ihren Posts erreichen und wie viele Ihr Profil besuchen.

Anders als bei Facebook sind die Instagram-Nutzer offener für Unternehmensinhalte. Wie bereits erwähnt folgen 90% der User mindestens einem Unternehmen.

In Ihrem Profil können Sie ganz einfach Ihre Kontaktdaten wie z.B. E-Mail Adresse oder Telefonnummer angeben. So können Ihre Abonnenten Sie mit nur einem Klick direkt erreichen. Des Weiteren haben die User die Möglichkeit Ihnen Direktnachrichten zu schicken.

In nur wenigen Klicks können Sie aus einem normalen Beitrag eine Werbeanzeige erstellen. Klicken Sie hierfür auf “Hervorheben” und geben Sie an wie viel Budget Sie ausgeben und welche Zielgruppe Sie erreichen möchten. Und schon erzielt Ihr Beitrag eine höhere Reichweite.

 

Vorteile im Überblick:

  • Analyse-Funktion für Unternehmen
  • Hohes Engagement der Nutzer/innen
  • Direkte Kontaktaufnahme
  • Werbeanzeigen sind schnell erstellt

 

Was möchten Sie mit Instagram erzielen?

Bevor es endlich losgehen kann und Sie Ihren ersten Beitrag veröffentlichen, ist es zunächst wichtig eine Strategie festzulegen. Klären Sie also vorab folgende Fragen: Was möchten Sie mit Instagram erzielen? Möchten Sie Ihre Markenbekanntheit erweitern? Sich eine Community aufbauen? Produktverkäufe erhöhen? Mitarbeiter gewinnen? Ihr Image verbessern? Oder Ihre Reichweite erhöhen? All das sind mögliche Ziele.

Im nächsten Schritt sollten Sie sich Gedanken machen, welchen Content Sie veröffentlichen möchten. Achten Sie dabei auf einen einheitlichen Firmenauftritt – bildlich sowie textlich. Nutzen Sie Hashtags (#), um neben Ihren Followern auch neue User auf Ihren Beitrag aufmerksam zu machen. Versuchen Sie regelmäßig zu posten, um im Newsfeed Ihrer Zielgruppe zu bleiben. Befolgen Sie aber stets die altbekannte Weisheit: Qualität vor Quantität!

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg mit Ihrem Instagram-Business-Account!

 

 

Topics: Social Media

Veröffentlicht am 23. Juli 2020 und zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2020

Kontakt

map-location

Postanschrift

Coupon Future GmbH & Co. KG

Hoppestrasse 7 Regensburg

Kontakperson-1

Kontaktperson

Bernhard Spörlein, Geschäftsführer

phone-call

Telefon

0941 69676-25

Schicken Sie uns

eine Nachricht